Neue Schiffe im Altwarper Hafen

25.06.2018

Familie Bocklage hat vor wenigen Wochen ihre Flotte verstärkt. Gleich zwei Schiffe liegen jetzt neben dem Kutter „Lütt Matten“ im Hafen. Die PANNONIA - ein ehemaliges Behördenschiff - soll zukünftig für die Passagierschifffahrt hergerichtet werden. Zur Saison 2019 soll die PANNONIA zum ersten Törn aufbrechen. Das Schiff wurde 1977 in Genthin gebaut, hat eine Länge von 26,5 Matern und eine Breite von etwa 4 Metern. Am 18. März wurde die PANNONIA von Berlin nach Altwarp überführt. Im Hafen wurde das Schiff feierlich von der Schalmeienkapelle empfangen.

Die Barkasse MARIKEN hingegen wird schon diese Saison in See stechen. Die MARIKEN, eine Barkasse der Grenzbrigade Küste der DDR-Volksmarine, verbindet den Altwarper Hafen mit einem Stück DDR-Geschichte.