Deutsches Kinderhilfswerk zu Gast in der Liepgartener Kita

15.03.2019

Am Montag, dem 25. Februar, machte die „Mobile Aktion Ernährung und Bewegung“ des Deutschen Kinderhilfswerkes und Familienbündnis Uecker – Randow in der Kita „Uns Kinnerhus“ erstmals bei uns Station. Bei diesem Projekt des Deutschen Kinderhilfswerkes und des lokalen Familienbündnisses Uecker-Randow (bekannt durch die jährlichen Übergaben der Schulmappen  in Torgelow), das durch die Aldi-Nord Stiftung GmbH gefördert  wird, erlernen Kinder spielerisch Grundlagen einer gesunden und nachhaltigen Ernährung sowie  die Freude an der Bewegung. Denn diese beiden Faktoren sind wesentliche Grundlagen für ein gesundes Aufwachsen von Kindern. Gemeinsam mit den Erzieherinnen Frau Riemann und Frau Steinbrink hatten die Kinder der mittleren und der Vorschulgruppe viel Freude auf der Bewegungsbaustelle und bei der Anfertigung von Obstspießen sowie der anschließenden Verkostung von verschiedenen Gemüse- und Obstsorten. Zum Abschluss gab es viel Spaß bei verschiedenen Spielen mit einem Schwungtuch. Die Kinder bedankten sich zum Schluss mit einem selbst gebastelten Geschenk für die jährliche Teilnahme an den Schulmappenübergaben in Torgelow. Als kleines Geschenk bekam jedes Kind eine Brotbüchse mit einer kleinen Überraschung zum Abschluss. Der Sprecher des lokalen Bündnisses, Peter Fels, versprach den Kindern wiederzukommen, dann mit dem Thema „Kochen im Freien“.