Vorstellung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Altwarp e.V.

13.02.2020

Unter dem Motto „Brandschutz geht alle an“ wurde am 01.02.2019 durch 9 Einwohner der Gemeinde Altwarp der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Altwarp gegründet. Im Vorstand wurden als Vereinsvorsitzender Jan Herzfeld, als Stellvertreter Andre Mosch, als Kassenwart Mathias Goldmann und als Protokollführer Rolf Bauer gewählt.

Derzeit zählt der Verein 15 Mitglieder.

Im zurückliegenden Jahr wurden erst einmal wichtige Formalitäten erledigt. So ist der „Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Altwarp e.V.“ beim Amtsgericht Neubrandenburg seit dem 03.12.2019 im Vereinsregister unter der Nummer VR 10278 eingetragen. Weiterhin ist vom Finanzamt Greifswald die Annerkennung der Gemeinnützigkeit erfolgt.

Sicherlich könnte man sich die Frage stellen: Ist die Feuerwehr nicht Pflichtaufgabe der Gemeinde und warum dann überhaupt ein Feuerwehrverein? Hierzu eine kurze Erläuterung:

Die Gemeinde als gesetzlicher Träger der Feuerwehr ist für die technische Ausrüstung, die Ausbildung der Kameraden und die Unterhaltung der Fahrzeuge zuständig. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Altwarp e.V. als juristische Person ist völlig unabhängig und selbstständig. Im Wesentlichen geht es dem Verein darum, die aktiven Kameraden zu unterstützen, wie z.B. beim gemütlichen Zusammensein, die Feuerwehr nach außen zu repräsentieren oder Feste in der Gemeinde zu organisieren und durchzuführen. Es sollte gelingen, die aktiven Kameraden zu motivieren, neue aktive und Nachwuchskräfte zu gewinnen und den durch Alter ausgeschiedenen Kameraden das Gefühl zu geben, dass sie und ihre für die Allgemeinheit erbrachten Leistungen nicht vergessen sind. Desweiteren wurde als Ziel in der Vereinssatzung die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Altwarp bei Beschaffungen, welche nicht den Pflichtaufgaben der Gemeinde obliegen, verankert.

Obwohl sich der Verein ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert konnten bereits im ersten Vereinsjahr beachtliche Erfolge erzielt werden. So wurden bei der Beschaffung des neuen Tragkraftspritzenanhängers die Kosten für die aufwendige äußere Folierung (Beschriftung) in Höhe von 1.300,00 € durch den „Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Altwarp e.V.“ getragen. Hinzu kommt, dass sich der Verein im zurückliegenden Jahr umfangreich am kulturellen Leben in der Gemeinde beteiligte. Beispielgebend hierfür sind die umfangreiche Unterstützung beim Kinderfest, die Durchführung des Lichterfestes und ein gemütlicher Grillabend im Hafen.

Auch in der Zukunft wollen wir weiter am kulturellen Leben in unserer Gemeinde mitwirken und würden uns über neue Mitglieder im Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Altwarp e.V. sehr freuen. Hier ergibt sich insbesondere für alle Firmeninhaber und Hausbesitzer die Möglichkeit, auch ohne aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr einen nicht unerblichen Beitrag für den Brandschutz in unserer Gemeinde zu leisten. Vielleicht ist es noch nicht allen bewusst, dass ohne die Gewährleistung des Brandschutzes in der Gemeinde kein Gewerbe und auch keine Baugenehmigungen von den zuständigen Behörden erteilt werden.

Uns sind natürlich alle Arten der Hilfe willkommen, aber als förderndes Mitglied in unseren Reihen haben Sie die Möglichkeit, bei den Mitgliederversammlungen unseres Vereines mitzubestimmen. Wer mitmachen möchte, kann sich jederzeit an die o.g. Vorstandsmitglieder wenden und einen Aufnahmeantrag bekommen. Der Monatsbeitrag beträgt 1,00 € und wird einmal jährlich fällig.

 

Jan Herzfeld

Vorsitzender

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Altwarp e.V.