Weiterer Abschnitt der Kreisstraße zwischen Ueckermünde und der B 109/Café 70 wird unter Vollsperrung saniert

17.09.2021

Vollsperrung vom 20.09. bis zum 5.11.2021


Quelle Grafik: Nordkurier

Auf der Kreisstraße 52 zwischen Ueckermünde und dem Café 70 an der B 109 müssen Verkehrsteilnehmer erneut mit erheblichen Einschränkungen rechnen.

Ab kommendem Montag, dem 20. September lässt der Landkreis Vorpommern-Greifswald einen weiteren Streckenabschnitt sanieren, nämlich vom Abzweig Lübs bei Annenhof bis zur Ortslage Heinrichshof. Wie schon im vorherigen Abschnitt wird auch hier eine komplette Erneuerung der Asphaltdecke erfolgen. Die Bauarbeiten auf dem gut 2 Kilometer langen Bauabschnitt sollen voraussichtlich bis 5. November andauern und werden unter Vollsperrung durchgeführt. Als Umleitung ist die Strecke über die L 28 – Meiersberg – Ferdinandshof ausgeschildert. Alternativ können Verkehrsteilnehmer von bzw. in Richtung Küste auch die Strecke über Ducherow, Leopoldshagen, Mönkebude und Grambin nutzen.

Am Wahlsonntag, dem 26.09., wird die Erreichbarkeit des Wahllokals in Lübs für die Anlieger aus Millnitz, Annenhof und Heinrichshof sichergestellt.