Ein Vorpommer auf den Spuren der Argonauten - ein Reisebericht von Michael Jahnke, Ueckermünde

29.02.2020

Kulturspeicher Ueckermünde, ab 19.00 Uhr


Mit einem selbstgebauten Schiff aus Schilf haben Michael Jahnke und seine Mitstreiter um den Biogeographen und Experimentalarchäologen Dominique Görlitz das Schwarze Meer, das Marmarameer und die Ägais befahren. Am 29. Februar lädt er in den Ueckermünder Kulturspeicher ein, um von seiner abenteuerlichen Fahrt zu berichten.

Michael Jahnke aus Lübs bei Ueckermünde hat sich im Frühjahr und Sommer 2019 einen Jugendtraum erfüllt. Schon als Jugendlicher hat er mit Begeisterung die Bücher von Thor Heyerdahl und Juri Senkiewitsch über die Expeditionen der Ra I und RA II über den Atlantik gelesen und davon geträumt, einmal selbst an solch einem Abenteuer teilnehmen zu dürfen. Im Frühjahr 2019 war es dann soweit. Gemeinsam mit einer internationalen Crew hat er im bulgarischen Warna am Bau eines solchen Schiffes teilgenommen, um dann im August und September die aufregende Seereise auf den Spuren der Argonauten anzutreten.

Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte am 29.02.2020 um 19 Uhr in den Kulturspeicher in Ueckermünde kommen. Hier wird Michael Jahnke einen Lichtbildervortrag über seine große Reise halten und jedem interessierten Gast Frage und Antwort stehen.